Erfreulich war die Beteiligung am letzten Blutspendetermin in Eisingen. Sage und schreibe 101 kamen und wollten Blut spenden. Insgesamt 92, darunter acht Erstspender, konnten dann zur Spende zugelassen werden.

Unter den 92 Spendern waren sieben, die für mehrmaliges Spenden ausgezeichnet werden konnten.

So erhielten für ihre 3te Blutspende Uwe Meuren, Marisa Schäflein und Sabine Heinickel das Bronzekreuz mit Urkunde. Thomas Seufert wurde für seine zehnte Spende mit der Ehrennadel des Blutspendedienstes in Gold und Urkunde ausgezeichnet.

Alfred Scheder leistete an diesem Abend seine 75te Blutspende. Die TOP 100 erfüllte sich bei diesem Termin Erika Feineis.

Beide werden ihre Auszeichnung bei einem gesonderten Termin erhalten.

Ihnen allen, auch den hier nicht genannten, danken wir für ihre Bereitschaft, mit uns anderen zu helfen.


Die nächsten Blutspendetermine im Lkr. Würzburg finden Sie hier »

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen ...