Verabschiedung von Martina Schwartz aus der Eisinger Schulkindbetreuung

Mit einer kleinen Feierstunde wurde die langjährige Mitarbeiterin der Eisinger Schulkindbetreuung Frau Martina Schwartz in den Ruhestand verabschiedet.

Von Anfang an war Frau Schwartz dabei, als 2001 noch eine reine Mittagsbetreuung der Schulkinder eröffnet wurde. 2008 wurden die Öffnungszeiten bis 16:30 Uhr verlängert und die Teilnehmerzahlen sind seither stetig gestiegen.

„Ich habe die Arbeit immer gerne gemacht“, meinte Frau Schwartz. Das war zu spüren, als ihr jedes Kind zum Abschied eine Tulpe und einen Wunsch für die Zukunft überbrachte.

Wir wünschen Frau Schwartz alles Gute und danken ihr für ihren langjährigen Einsatz.


Ursula Engert, 1. Bürgermeisterin

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen ...