Über das verlängerte Himmelfahrtswochenende waren 52 Gäste aus unserer französischen Partnergemeinde Bernières-sur-mer zu Besuch in Eisingen. Nach einem Willkommens- und Wiedersehensfrühstück verlief Christi Himmelfahrt gemütlich in den Gastfamilien.

Am Freitag stand ein Tagesausflug nach Karlstadt auf dem Programm, an dem über 100 Personen teilnahmen, darunter auch viele Kinder und Jugendliche. Alle genossen die gemächliche Fahrt mit dem Schiff bei strahlendem Sonnenschein und die interessante Stadtführung.

Der von Diakon Matthias Enk und dem Pressesprecher geführte Besuch im St.- Josefs-Stift am Samstag verschaffte nicht nur den französischen Gästen neue Informationen über ihre Partnergemeinde, sondern auch vielen Eisingern über ihre Heimatgemeinde. Abschluss der Bürgerbegegnung war die Feier am Samstagabend in der Erbachhalle bei gutem Essen, guter Musik und entsprechend guter Stimmung. In einem kurzen „offiziellen“ Teil brachten die Redner ihre Freude über die weiter gewachsene Freundschaft zwischen Eisingen und Bernières–sur–mer zum Ausdruck. Im Anschluss daran, mitten in der Nacht, reisten unsere Freunde ab. Alle waren glücklich und zufrieden wegen der schönen gemeinsamen Tage, aber der Abschied fiel wie immer schwer.

Besonders erfreulich war die große Anzahl französischer Jugendlicher und Kinder, die mitgekommen waren und sich bestens mit ihren jungen deutschen Freunden verstanden. So lebt die Partnerschaft weiter!


1. Vorsitzender Volker Müller

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen ...