In Eisingen besteht eine Anleinpflicht für Kampfhunde und für Hunde ab einer Schulterhöhe von 50 cm. Derartige Hunde sind nach der einschlägigen Gemeindeverordnung auf folgenden Straßen und Wegen an der Leine zu führen:

  • auf den öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen innerhalb des bebauten Ortsbereich einschl. auf allen Erschließungsstraßen und Neubaugebieten,

  • außerhalb des bebauten Ortsbereichs auf dem Wirtschaftsweg ab Ende Höhenweg bis zur Einmündung in die Merowingerstraße, auf dem Wirtschaftsweg Höhe Wasserhochbehälter ab dem Westtor des St. Josefs-Stifts bis zur Einmündung in die Gemeindeverbindungsstraße einschl. der entlang dieser Straße verlaufenden Gehwege bis zum Edeka-Markt, auf dem Wirtschaftsweg, ab dem Kinderspielplatz Alter-Hettstadter-Weg bis zur Zweckverbandskläranlage.


Verstöße gegen die Anleinpflicht größerer Hunde und von Kampfhunden können von der Gemeinde mit Bußgeld geahndet werden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen ...