Gedenkfeier am Vorabend des Volkstrau­ertages    
Samstag, 17. November 2018  18:45      

Mit Gedenkworten der 1. Bürgermeisterin und Gebeten von Herrn Pfarrer Dr. Jelonek und Frau Pfarrerin Müller-Oldenburg möchten wir an die Opfer von Krieg und Gewalt erinnern.

In der Kirche trägt der Gesangverein ein Stück vor. Nach dem Gottesdienst gehen wir gemeinsam auf den Friedhof, wo bei der Gedenkfeier die Blaskapelle den musikalischen Rahmen übernimmt.

Beim Kirchenausgang stehen nach dem Gottesdienst Sammler für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge. Die Pfadfindergruppe wird für jeden Gefallenen und Vermissten ein Grablicht anzünden. Die Freiwillige Feuerwehr und die örtlichen Vereine werden um Teilnahme ihrer Fahnenabordnungen gebeten. Ganz besonders danken wir dem Verein für Gartenbau und Landschaftspflege Eisingen, der seit Jahren die Pflege des Gefallenendenkmals übernimmt.


Ursula Engert, 1. Bürgermeisterin

 

Ort: Um ca. 18:45 Uhr nach dem Abendgottesdienst auf dem Friedhof
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen ...