Beiträge von Ursula Engert

38 Beiträge
Ursula Engert
1. Bürgermeisterin der Gemeinde Eisingen in Unterfranken
Neujahrsempfang der Gemeinde Eisingen am 13. Januar 2019. Foto: Silke Gallena

Neujahrsempfang der Gemeinde Eisingen 2019

Zahlreiche Personen unserer Gemeinde konnten wieder ausgezeichnet werden für besondere Verdienste, großes ehrenamtliches Engagement oder für besondere musikalische oder sportliche Leistungen. Ich darf allen Geehrten nochmals meine Anerkennung für den langjährigen Einsatz für unsere Gemeinde und die her-vorragenden Erfolge im Bereich der Musik oder des Sports aussprechen.

Eisingen am 3. Dezember 2017

Weihnachtsgrüße der Ersten Bürgermeisterin

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,„Alle Jahre wieder“ möchte ich mit meinen Weihnachtsgrüßen auch eine kleine Rückschau halten auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf das Neue geben.

Eric Strobach bei der Freisprechungsfeier der Bauinnung Mainfranken. Foto: Gemeinde Eisingen

Ein leistungsfähiges örtliches Gewerbe in Eisingen

Auszeichnungen bei Eisinger Firmen: 2018 wurde erneut Frau Claudia Polik von der Firma Elektro-Müller geehrt. Die Handwerkskammer Unterfranken zeichnete Frau Polik für ihr langjähriges Engagement bei der Ausbildung junger Menschen aus. Eine besondere Rolle wurde dem jungen Eisinger Eric Strobach bei der Freisprechungsfeier der Bauinnung Mainfranken zuteil. Eric Strobach hat einen sehr guten Abschluss erzielt und wurde ausgewählt, bei der Freisprechung im Namen der 70 Junghandwerker ein Grußwort zu sprechen.

Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag an Herrn Kurt Winkler. Foto: Ursula Engert

Glückwunsch zum 90. Geburtstag an Kurt Winkler

Seinen 90. Geburtstag konnte unser Eisinger Mitbürger Kurt Winkler feiern. Der rüstige Jubilar begrüßte mich gemeinsam mit seiner Frau Waltraud, mit der er seit 70 Jahren verheiratet ist.

Bürgermeisterin Ursula Engert, Sebastian Reich und Amanda. Foto: Gemeinde Eisingen

Nilpferd Amanda in der Eisinger Erbachhalle

Ein Star aus dem Fernsehen war zu Gast in der Eisinger Erbachhalle. Bei einer Kundenveranstaltung anlässlich des 125. Jubiläums der Raiffeisenbank Höchberg erfreute Sebastian Reich mit Amanda das Publikum.

Schulklassen 4a und 4c mit den Lehrkräften Frau Fidanza und Frau Gese und der 1. Bürgermeisterin, Frau Ursula Engert. Foto: Silke Gallena

Rathausbesuch der beiden 4. Klassen

Wie in jedem Jahr besuchten die Schüler der 4. Jahrgangsstufe das Eisinger Rathaus. Dieses Mal waren es gleich zwei Klassen, die 4a und die 4c. Nach einem Rundgang durch alle Räumlichkeiten stellten viele wissbegierige Kinder der Bürgermeisterin im Sitzungssaal zahlreiche Fragen.