Melissa Hager

Eisingen in Unterfranken

Auch Eltern und Mitarbeitende diskutierten angeregt. Das Ergebnis: Alle müssen an einem Strang ziehen, um für mehr Selbstbestimmung einzutreten. Foto: Nike Klüber

Auf dem Weg zum selbstbestimmten Leben

Erfolgreiche Veranstaltungsreihe für Menschen mit Beeinträchtigung, Angehörige und Mitarbeitende. Vom 11. bis zum 13. Oktober 2018 hat in Eisingen die Veranstaltungsreihe „Selbstbestimmt leben“ für Menschen mit Beeinträchtigung, Mitarbeitende und Angehörige stattgefunden. Ausrichter war die Robert-Kümmert-Akademie in Zusammenarbeit mit dem St. Josefs-Stift, der Blindeninstituts-Stiftung, der Lebenshilfe Würzburg und dem Verein für körper- und mehrfach behinderte Menschen.

Herzstuhl in der Philippuskirche. Foto: Melissa Hager

Eröffnung der Kunstinstallation „Finde deinen Platz“

Wer in den kommenden Wochen die Philippuskirche in Eisingen betritt, dem werden schnell einige Besonderheiten auffallen: Zwischen die sonst blauen Stühle der Kirche haben sich ganz bunte, kunstvoll gestaltete Exemplare gemischt. Die Stühle sehen nicht nur schön aus. Sie haben eine hohe Symbolkraft: Sie bilden den Anteil von Menschen mit Beeinträchtigung im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung – etwa neun Prozent – künstlerisch ab.

Wahlveranstaltung für Menschen mit Beeinträchtigungen am 14. September im St. Josefs-Stift Eisingen. Foto: Melissa Hager

Erfolgreiche Wahlveranstaltung für Menschen mit Beeinträchtigungen

Wählen ist wichtig – das war das Ergebnis der gleichnamigen Fachtagung für Menschen mit Beeinträchtigungen am Freitag, dem 14. September 2018 in Eisingen. Fünf Landtagskandidaten aus Würzburg Land und ein Kandidat aus dem Stadtgebiet stellten sich, ihre Partei und ihr Programm im St. Josefs-Stift in verständlicher Sprache vor. Auch kritische Fragen gab es zu beantworten.

Kick off "Selbstbestimmt leben"am 11. Oktober 2018 im St. Josefs-Stift Eisingen

Informationen zur Veranstaltungsreihe „Selbstbestimmt leben“

Das Recht, selbst über sich, das eigene Leben und dessen Gestaltung zu entscheiden, ist in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft inzwischen selbstverständlich. Menschen mit Beeinträchtigung müssen sich dieses Selbstbestimmungsrecht oft noch erkämpfen. Die Veranstaltungsreihe „Selbstbestimmt leben“ vom 11. bis zum 13. Oktober 2018 im St. Josefs-Stift in Eisingen zeigt Hürden und Lösungen auf und ermöglicht eine Auseinandersetzung aus verschiedenen Perspektiven.

Top