Das schöne Wetter lässt die Kirschen schnell reifen

Am 14. April 2018 zeigten die Süßkirschen in Eisingen ihre ersten Blüten. Das war gut zehn Tage später als im Jahr 2017. Nach nicht einmal sieben Wochen ist, dank der andauernden warmen Temperaturen, die Schwarze Knorpelkirsche schon erntereif.

Heute Nachmittag zeigte das Thermometer in Eisingen wieder 31 Grad im Schatten an. Letztes Jahr fiel in unserem Garten die Kirschernte aufgrund des späten Frosts im April ganz aus.

Die Große Schwarze Knorpelkirsche ist auch heute noch eine der verbreitetsten Sorten der Süßkirschen. Man kennt sie auch unter den Namen Prinzenkirsche, Braune Prinzer, Schwarze Lothkirsche, Schwarze von Lobenrot, Weilheimer Riesen, Diemitzer Knorpel, Braune Knorpel, Biggarreau Noir oder Cerise Coeur Noir. Sie ist eine der ältesten Kirschsorten und stammt aus Frankreich. Dort wurde sie 1540 erstmals erwähnt.

 

Artur Schmitt (@artusmi)

Webmaster der Gemeinde Eisingen in Unterfranken, Freizeitfotograf und Hobbyastronom. Autor und Betreiber der Website Arts Fotos.