Sonnenuntergang am 15. Juni 2018

Mitte bis Ende Juni können wir die längsten Tage des Jahres genießen

In Eisingen ging die Sonne am Abend des 15. Juni 2018 um 21:30 Uhr unter. Für einen Moment konnte man sie zwischen dicken Wolkenschichten sehen.

 

Sonnenauf- und Sonnenuntergänge

Der früheste Sonnenaufgang um 05:12 Uhr fand erstmals am 11. Juni statt. Am 23. Juni geht es bereits wieder in die andere Richtung. Die Sonne geht dann um 05:13 Uhr auf. Vom 20. bis 30 Juni können wir in Eisingen die spätesten Sonnenuntergänge des Jahres beobachten. Die Sonne geht an diesen Tagen erst um 21:32 Uhr unter. Der längste Tag des Jahres ist in Eisingen der 21. Juni. Er hat eine Gesamtlänge von 16 Stunden, 19 Minuten und 43 Sekunden.

 

Schmale Mondsichel

Schmale Sichel des zunehmenden Mondes am 15. Juni 2018. Foto: Artur Schmitt
20180615_2154

Heute Abend konnte am Westhimmel von Eisingen unterhalb der hellen Venus erstmals nach Neumond die schmale Sichel des zunehmenden Mondes beobachtet werden. Der Mond ist auf dem Foto zu 5,8% beleuchtet und befindet sich in Erdnähe, Entfernung ca. 359.000 Kilometer.

Am 20. Juni erreicht der Mond zur Mittagszeit das erste Viertel. Am 28. Juni ist Vollmond. Bereits einen Monat später, am Abend des 27. Juli 2018, findet eine totale Mondfinsternis statt, die auch von Eisingen aus beobachtet werden kann und über die wir demnächst genauere Infos auf Eisingen.de veröffentlichen werden.