Nachruf Elisabeth Schäfer

Die Bezirks- und Kreisrätin und Behindertenbeauftragte des Landkreises, Frau Elisabeth Schäfer, verstarb am 26. Juni 2018 im Alter von 61 Jahren. © Norbert Schmelz

Mit großer Betroffenheit haben wir vom überraschenden Tod der Behindertenbeauftragten des Landkreises Würzburg,

Frau Elisabeth Schäfer

erfahren.

Eisingen hat mit dem St. Josefs-Stift eine der größten Einrichtungen für Menschen mit Einschränkungen in Unterfranken. Frau Elisabeth Schäfer hat sich auch in ihrer Funktion als Bezirksrätin in großem Maße für die Belange der Menschen im Stift eingesetzt.
Darüber hinaus hat Frau Schäfer unsere Gemeinde bei allen baulichen Maßnahmen bei der Umsetzung von barrierefreien Lösungen unterstützt und fachlich beraten.

Mit viel Tatkraft und Herzblut hat sie sich für die Anliegen der Menschen mit Einschränkungen eingesetzt. Sie war uns immer eine kompetente Ansprechpartnerin.

Wir danken Frau Elisabeth Schäfer für die geleistete Arbeit und ihr großes soziales Engagement.

Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. Ihrer Familie gilt unsere herzliche Anteilnahme.

Ursula Engert, 1. Bürgermeisterin


Bildlegende: Die Bezirks- und Kreisrätin und Behindertenbeauftragte des Landkreises, Frau Elisabeth Schäfer, verstarb am 26. Juni 2018 im Alter von 61 Jahren. © Norbert Schmelz