Auto- und Traktorenoldtimershow beim Clubbererfest. Foto: Artur Schmitt

Kfz-Service der Gemeinde Eisingen

Nicht die Bürger, sondern die Daten sollen laufen

Seit 01.01.2009 bietet die Gemeindeverwaltung Eisingen in Zusammenarbeit mit der Zulassungsstelle des Landratsamtes Würzburg diesen Bürgerservice an. Sie können bei uns im Bürgerbüro Fahrzeuge außer Betrieb setzen und geänderte Halterdaten registrieren lassen.

 

Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges

Sie möchten ein Fahrzeug z.B. auf Grund eines Unfalls außer Betrieb setzen (früher: Abmeldung / Stilllegung oder Löschung). Eine Außerbetriebsetzung kann bei jeder Zulassungsbehörde erfolgen (Wohnsitz des Antragstellers oder Standort des Fahrzeuges sind keine Voraussetzung).

Hierfür werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Fahrzeugschein
  • Amtliche Kennzeichen

Die Vorlage der Zulassungsbescheinigung Teil II bzw. des Fahrzeugbriefes ist nicht nötig.

Hinweis: Außerbetriebsetzungen können mit den o.g. Unterlagen auch in folgenden Rathäusern der Landkreisgemeinden vorgenommen werden:

Estenfeld, Gerbrunn, Güntersleben, Hettstadt, Leinach, Neubrunn, Rimpar, Röttingen, Rottendorf, Unterpleichfeld, Veitshöchheim sowie in Waldbüttelbrunn.

Die Gebühr für die Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs beträgt 7,50 €.

 

Adressenänderung (keine Namensänderungen)

Das Fahrzeug ist bereits auf Ihren Namen im Landkreis Würzburg zugelassen und Sie sind jetzt innerhalb des Landkreises umgezogen.

Unterlagen für die Adressenänderung:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Fahrzeugschein
  • geänderter Personalausweis oder Reisepass

ACHTUNG: Nur Adressenänderungen (keine Namensänderungen) können mit den o.g. Unterlagen auch in den Rathäusern der folgenden Landkreisgemeinden vorgenommen werden:

Estenfeld, Gerbrunn, Güntersleben, Hettstadt, Leinach, Neubrunn, Rimpar, Röttingen, Rottendorf, Unterpleichfeld, Veitshöchheim und Waldbüttelbrunn.

Die Gebühr für die Änderung von Halterdaten beträgt 10,70 €.