Wetter

Sonnenuntergang am 10. Oktober 2018 um 18:35 Uhr

Unfallfrei durch den Herbst und Winter 2018/2019

Auch wenn uns der Oktober derzeit noch mit viel Sonnenschein verwöhnt, sind gerade die Temperaturen zur Nachtzeit erste Vorboten des Herbstes. Spätestens wenn in den kommenden Wochen Nässe, auf der Straße liegende Blätter und mit der Zeitumstellung auch eine deutlich frühere Dunkelheit auf uns zukommen, gilt es auch für die Verkehrsteilnehmer sich fit für den Winter zu machen. Damit jeder sicher an sein Ziel kommt, haben wir als Polizei einige Tipps parat.

Untergehende Sonne am 24. September 2018 um 18:59 Uhr

Wetterrückblick September 2018

Der sehr heiße und außergewöhnlich lang anhaltende Sommer 2018 gab sich erst im letzten Septemberdrittel nach schweren Herbststürmen geschlagen.

Entwurzelte Salweide am 23. September 2018 um 18:32 Uhr nach dem Orkantief Fabienne

Orkantief verursacht schwere Schäden und mehrere Verletzte

Am späten Sonntagnachmittag zog ein Unwetter über Unterfranken hinweg und setzte die Ursache für zahlreiche Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten. Zwischen 16:30 Uhr und 19:30 Uhr gingen in der Einsatzzentrale der Polizei insgesamt 359 Notrufe ein.

Orkantief Fabienne am 23. September 2018 um 16:14 Uhr im Anmarsch auf Eisingen

Orkantief Fabienne fegt zum Herbstbeginn über Eisingen

Pünktlich zum astronomischen Herbstanfang zog am Sonntag, dem 23. September 2018 Orkantief Fabienne mit voller Wucht über Deutschland hinweg. In Eisingen übertrafen die Windgeschwindigkeiten sogar die von Orkantief Kyrill.

Gewitterwolken am 17. August 2018 um 17:31 Uhr

Aktuelle Unwetterwarnung

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN für Kreis und Stadt Würzburg   gültig von: Sonntag, 23.09.2018 16:00 Uhr voraussichtlich bis: Sonntag, 23.09.2018 22:00 Uhr   ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Sonntag, 23.09.2018 13:45 Uhr   Es besteht die Gefahr des Auftretens von orkanartigen Böen (Stufe 3 von 4).

Nach dem Sonnenuntergang am 1. August 2018 um 20:58 Uhr

Wetterrückblick August 2018

Der August 2018 reihte sich nahtlos in die bereits im April 2018 begonnene Serie extrem warmer, erheblich zu trockener und ungewöhnlich sonnenscheinreicher Monate ein.

Luftbeobachtung in Unterfranken wegen Waldbrandgefahr

Waldbrandgefahr erreicht in weiten Teilen Unterfrankens erneut höchste Gefahrenstufe

Die seit Monaten auch in Unterfranken anhaltende andauernde strukturelle Trockenheit und die daraus resultierende Dürreperiode halten weiter an. Zwar gestalten sich Tageshöchsttemperaturen und Sonnenscheindauer zwischenzeitlich etwas wechselhaft, nennenswerter flächendeckender Regen blieb aber aus.

Luftbeobachtung in Unterfranken wegen Waldbrandgefahr

Waldbrandgefahr in Unterfranken bleibt weiterhin hoch

Die seit Monaten auch in Unterfranken anhaltende andauernde strukturelle Trockenheit in Verbindung mit hochsommerlichen Tageshöchsttemperaturen bei sehr langer Sonnenscheindauer hat sich zwischenzeitlich in eine veritable Dürreperiode gewandelt.

Wetterbild vom 7. August 2015 um 14:18 Uhr

Vor 3 Jahren gab es in Eisingen mit 39,5 Grad einen Hitzerekord

Am 7. August 2015 wurde in Kitzingen zum zweiten Mal in Folge der Hitzerekord in Deutschland verzeichnet, nämlich 40,3 °C.

Hochsitz im Wald zwischen Eisingen und Höchbeerg

Weiterhin erhöhte Waldbrandgefahr in Unterfranken

Die Regierung von Unterfranken bittet daher die Bevölkerung, folgende Hinweise zu beachten:

Top