Großer Feuerfalter (Lycaena dispar). Foto: Robert Hock

Tagfalter in Eisingen – Großer Feuerfalter (Lycaena dispar)


Der Große Feuerfalter (Lycaena dispar – auch Flussampfer-Dukatenfalter) ist ein Schmetterling aus der Familie der Bläulinge (Lycaenidae). Der Tagfalter ist eine große Seltenheit und in ganz Bayern nur in Unterfranken und hier an sehr wenigen Stellen zu finden. Um so erfreulicher ist es, dass es den Falter auch in Eisingen gibt.

In den letzten Jahren scheint der Falter etwas zu expandieren, wohl bedingt durch den Klimawandel. Der Falter lebt vorwiegend entlang von Bachläufen und Brachen wo die Raupenfutterpflanze wächst. Da der Falter auch bei Roßbrunn und Mädelhofen am Aalbach gesichtet wurde, scheint er entlang des Aalbachs mit stabilen Populationen vorzukommen und sich entlang des Mains und des Aalbachs von Kreuzwertheim her kommend auszubreiten.

In Eisingen kann man den Falter mit viel Glück und Geduld in zwei kurzen Generationen zwischen Mitte Mai bis Mitte Juni und von Mitte Juli bis Mitte August in der Nähe der Erdaushubdeponie sehen. Der Falter ist streng bzw. besonders geschützt nach Bundesnaturschutzgesetz und steht innerhalb der FFH-Richtlinien (Natura 2000) als Anhang II- und Anhang IV-Art europarechtlich unter sehr strengem Schutz.

 

Unsere umfangreiche Fotostrecke über Tagfalter in Eisingen finden Sie → hier auf Eisingen.de

 

Unser Film mit dem Falter auf  YouTube

 

Weitere Filme über Schmetterlinge finden Sie übrigens → in unserem youtube Kanal

Viele der Fotos und Filme sind in Eisingen (merkt man daran, wenn die Verkehrgeräusche laut sind = Autobahn) oder im Irtenberger Forst entstanden.

 

Eine Anmerkung zu “Tagfalter in Eisingen – Großer Feuerfalter (Lycaena dispar)”

  • Redaktion

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.