Zauber-Hochbeet für den „Naturnahen Spielplatz“ der Kita

Kindern die Natur näher zu bringen ist eine bedeutsame pädagogische Aufgabe, insbesondere in der Kindertagesstätte St. Nikolaus. Im praktischen Umgang mit der Natur geht es um das Hinführen zu Naturvorgängen, um das Staunen und um die Zusammenhänge der Flora zu verstehen.

Hochbeete sind hierfür besonders geeignet, da die Kinder im Stehen und ganz nah am Geschehen beteiligt werden können. Neben einem großen Hochbeet konnte nun auch ein „Zauberbeet“ erworben werden. Bei dem sog. Zauberbeet können durch eine ein Sichtfenster das geheime Leben und die Aktivitäten im Boden „unterhalb“ der Pflanzen beobachtet und bestaunt werden. Aktuell können die Kinder nun Regenwürmer in Aktion sehen oder die Vermehrung von Kartoffeln beobachten.

Über diese Spende der Filiale Eisingen der Sparkasse Mainfranken Würzburg freuen sich nicht nur die Kindergartenkinder der Kath. Kita St. Nikolaus, sondern auch der Vorstand des Trägervereins Manfred Giehl (rechts im Bild). Den Spendenscheck überbrachte Sparkassenfilialleiter Sebastian Schüll (hinten links im Bild).

Bei unserem diesjährigen Sommerfest konnten alle Besucher das neugestaltete Außengelände besichtigen und darin feiern. Es war ein schönes Fest. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen.

Foto: Michael Langenhorst

 

Sabine Berlips

Leiterin der Kindertagesstätte St. Nikolaus in Eisingen