Barrierefrei
[wpa_toolbar]
Aktuelles aus Eisingen
02. Dezember 2022

Ablesung der Wasserzähler

Bitte beachten: die Ablesung der Wasserzähler wird voraussichtlich bis Freitag, 13.01.2023, andauern

 

Nach Art. 8 Abs. 6 KAG soll der Kalkulationszeitraum für Benutzungsgebühren auf maximal vier Jahre begrenzt werden. Dieser Zeitraum endet 2022. Die Gebührensätze wurden daher von einem Fachbüro neu kalkuliert.

Diese Kalkulation hat zum 01.01.2023 einen neuen Wassergebührensatz von 2,70 €/m³ + 7% MwSt. ergeben. Die Grundgebühr beträgt weiterhin 36,00 € + 7% MwSt. pro Abrechnungszeitraum. Die Erhöhung ist maßgeblich bedingt durch den gestiegenen Wassereinkaufspreis vom Zweckverband Fernwasser Mittelmain.

Für das Abwasser hat das Büro zum 01.01.2023 einen neuen Benutzungsgebührensatz in Höhe von 3,18 €/m³ errechnet. Die Erhöhung ist maßgeblich bedingt durch die gestiegenen Umlagen für den Zweckverband Ahlbachgruppe, der die Kläranlage betreibt.

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 28.10.2022 die Erhöhung der Gebühren auf der Grundlage der Kalkulation beschlossen.

In der Zeit vom 02.01.2023 bis zum 10.01.2023 werden Mitarbeiter der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH, Haugerring 5, 97070 Würzburg (WVV) im Auftrag der Gemeinde die Wasserzähler der Gemeinde Eisingen ablesen.

Es werden im Zuge dessen auch die Stromzähler im Netz der Mainfranken Netze GmbH durch die Mitarbeiter der WVV in der Gemeinde Eisingen mit abgelesen.

Sollten wir Sie auch beim zweiten Besuch nicht antreffen, erhalten Sie ein Ableseformular zur Selbstablesung des Wasserzählers. Wir bitten Sie höflichst, die Gemeinde zu unterstützen und in diesem Fall die Meldung bis zum 15.01.2023 elektronisch per E-Mail an rathaus@eisingen.bayern.de mit einem Foto des Wasserzählers mit Datum und Nennung des Eigentümers und der Zähler-Adresse abzugeben.

Alternativ benutzen Sie das eingeworfene Ableseformular. Hierbei behält sich die Gemeinde die Kontrolle des Zählerstandes ausdrücklich vor.

Wir bitten, von telefonischen Meldungen abzusehen.

Die Abrechnung nach den neuen Gebührensätzen ab Januar erfolgt wie bisher mit der Gesamt-Jahresabrechnung zum 30.09.2023.

Das Personal der WVV führt einen Ausweis mit sich und kann diesen auf Wunsch vorzeigen. Bitte ermöglichen Sie den Zugang zu Ihrer Messeinrichtung.

 

 

Bildquelle: delo auf pixabay

eisingen wappen
Skip to content