Die Gemeinde weist wieder darauf hin, dass Eigentümer von Grundstücken Anpflanzungen jeglicher Art zur Grenze an öffentlichen Verkehrsflächen hin in regelmäßigen Abständen zurückschneiden müssen.

Leider ist immer wieder festzustellen, dass Bepflanzungen privater Grundstücke in die Sichtdreiecke an Kreuzungen oder in den angrenzenden Gehweg oder die Fahrbahn hineinwachsen. Dadurch wird der öffentliche Verkehr behindert und gefährdet, besonders bei Straßeneinmündungen, auch wird den Fußgängern oft die Benutzung der Gehsteige unmöglich gemacht.

Für Überwuchs Verantwortliche werden deshalb aufgefordert, diesen unverzüglich zu beseitigen oder zurückzuschneiden oder diese Arbeiten von einer beauftragten Person bzw. Firma durchführen zu lassen. In hartnäckigen Fällen ist es aber auch möglich, dass der Grundstückseigentümer Post seitens der Gemeindeverwaltung erhält. Schriftlich wird dann dazu aufgefordert, innerhalb einer kurzen Frist die störenden Pflanzen zurückzuschneiden oder zu beseitigen. Passiert das nicht in der gesetzten Frist, kann dies auch auf Kosten des Eigentümers veranlasst werden.

Sichtdreieck bedeutet das Sichtfeld, das ein Verkehrsteilnehmer zur Verfügung hat, wenn er von untergeordneten in eine übergeordnete Straße einbiegen will. Dazu benötigt er eine gewisse Zeitspanne. Die Wegstrecke, die ein Fahrzeug auf der bevorrechtigten Straße innerhalb dieser Zeit zurücklegen kann, muss in jede Richtung frei überschaubar sein. Vom Standpunkt des Verkehrsteilnehmers auf der unterordneten Straße ergibt sich durch diese Wegstrecke ein Sichtdreieck.
Das Lichtraumprofil (Durchgangs- bzw. Durchfahrtshöhe einer Straße) muss im Gehweg-/Radwegbereich 2,50 m und im Fahrbahnbereich 4,50 m betragen. Die seitliche Begrenzung ist identisch mit der Straßenbegrenzungslinie bzw. Grundstücksgrenze.

Bitte beachten Sie auch bei Neupflanzungen, dass genügend Abstand zur Grundstücksgrenze eingehalten wird, um ein sofortiges Herauswachsen zu verhindern.


Gemeinde Eisingen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen ...