Notfall

Wichtige Rufnummern, Hinweise und Verhaltensregeln

Notdienstapotheke suchen :: Servicenummern für den Notfall – Polizei – ILS

  • Der Apotheken-Notdienst beginnt um 08:00 Uhr und endet am darauffolgenden Tag um 08:00 Uhr.
  • Den bundesweiten Apotheken-Notdienst finden Sie unter www.aponet.de.
  • Den bundesweiten zahnärztlichen Notdienst finden Sie unter www.zahnarzt-notdienst.de.
  • Die Informationen über die Notdienste sind unverbindlich, da sie sich sehr kurzfristig ändern können.

 

 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Sperr-Notruf 116 116   (bundesweite Notfallnummer zur Karten-Sperrung)

Gilt seit 01.01.2014 auch für den neuen Personalausweis

 

Allianz Waldsassengau führt gemeinsam die SOS-Notfalldose ein →

 

Zuständige Polizeidienststelle für Eisingen

Polizeiinspektion Würzburg-Land
Weißenburgstraße 2
97082 Würzburg

Tel. 0931 457-1630

Fax: 0931 457-1639     Weitere Informationen und Kontakt

 

Polizei-Report:    Pressemeldungen des Polizeipräsidiums Unterfranken

Beratung:             Polizeiberatung

In Notfällen wählen Sie die Notrufnummer 110 – Sie werden dann mit der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken in der Frankfurter Straße 79 in Würzburg verbunden.

Integrierte Leitstelle Würzburg:

Rettungsdienst – Feuerwehr – Katastrophenschutz
(Ort: Feuerwache der Berufsfeuerwehr in der Hofstallstraße 3 in Würzburg)

Im Bereich der Stadt Würzburg, Landkreise Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen ist der Notruf 112 seit 24.02.2010 auch für den Rettungsdienst nutzbar. Dies hat den Vorteil, dass auch aus den Mobilfunknetzen die Integrierte Leitstelle ohne Vorwahl über 112 erreicht werden kann.

 

Im Notfall das Richtige tun

Bei der Abgabe des Notrufes sind folgende Angaben wichtig:

  • Wer ruft an?
  • Was ist passiert?
  • Wo ist es passiert?
  • Beantworten Sie die Fragen der Leitstelle!
  • Legen Sie erst auf, wenn die Leitstelle Sie dazu auffordert.

Allgemein gilt:

  • Bewahren Sie Ruhe und Übersicht.
  • Bitten Sie Augenzeugen und Passanten gezielt um Mithilfe.
  • Bleiben Sie bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort und halten Sie sich für Rückfragen und zum Einweisen bereit.

 

Telefonnummer 19222

Der Zweckverband für Rettungswesen und Feuerwehralarmierung Würzburg informiert, dass ab dem 1. April 2015 die Vorwahl- und Gebührenfreiheit der früheren Notrufnummer 19222 entfällt, welche auch weiterhin als Servicenummer für Krankentransporte genutzt wird. Nachdem sich die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 landesweit durchgesetzt hat, haben die bayerischen Krankenkassen die Finanzierung der früheren Notrufnummer eingestellt.

 

Hilfetelefon „Schwangere in Not – anonym & sicher“    0800 4040020

Das Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt hat zum Ziel den Frauen rechtssicher zu helfen. Frauen, die ihre Schwangerschaft verheimlichen, haben große Angst,  sich jemandem zu offenbaren, sie sind verzweifelt und isoliert. Aber keine Frau muss in dieser Situation allein bleiben mit ihrer Angst oder ihr Kind heimlich, ohne medizinische Begleitung, zur Welt bringen. Das kostenlose Hilfetelefon „Schwangere in Not – anonym & sicher“ 0800 4040020 ist rund um die Uhr erreichbar und hilft in mehreren Sprachen.

Umfassende Informationen finden Sie auf: www.geburt-vertraulich.de