Anfahrt

Anfahrt mit Öffentlichem Personen-Nahverkehr (ÖPNV):

Waldbrunn – Eisingen – Höchberg – Würzburg

 

Download: Busfahrplan Linie 51 (PDF)

Stand: 11.09.2018 – gültig ab 11.09.2018 – Quelle: VVM

Haltestellen: Waldbrunn/Guckenberg – Waldleite – Forststraße – Oberzeller Straße – Mädelhofer Straße – Grabenstraße – Eisinger Straße – Eisingen/HerrlesgrabenStöckachstraßeOberer StadtwegSt.-Josefs-StiftErbachshof – Abzweig Eisingen – Höchberg/Heidelberger Straße – Bergstraße – Gasthaus Lamm – Sparkasse – Karwinkel – Am Unteren Steg – [Würzburg/Wörthstraße – Friedrichstraße = abweichende Strecke laut Fahrplan] – Würzburg/Leistenstraße – Neue Universität – Residenzplatz – Handwerkskammer – Bussteig 12 am Busbahnhof.

 

Anfahrt mit Kfz:

► Aktuelle Verkehrslage

 

BAB A 3:
Frankfurt – Nürnberg (beide Richtungen); Ausfahrt Nr. 69 = Anschlussstelle Würzburg-Kist, auf die B 27 in den jewiligen Kreisverkehr einbiegen und Richtung Würzburg fahren, nach knapp zwei Kilometern an der Kreuzung mit Lichtzeichenanlage links einordnen und abbiegen.

BAB A 81:
Stuttgart – Heilbronn; Ausfahrt Nr. 2 = Anschlussstelle Gerchsheim, nach rechts auf die B 27 einbiegen und geradeaus nach Kist, durch Kist durchfahren. Sie passieren nun die oben beschriebenen Anschlussstellen Würzburg-Kist, weiterhin geradeaus Richtung Würzburg, nach knapp zwei Kilometern an der Kreuzung mit Lichtzeichenanlage links einordnen und abbiegen.

B 27:
Würzburg – Tauberbischofsheim; von Würzburg aus entweder über die B 8 oder die B 27 nach Höchberg. Vor Höchberg münden die B 8 und die B 27 in einander. Umfahrung Höchberg, nach Ortsausgang rechts halten und nach ca. einem Kilometer auf der B 27 nach rechts abbiegen. Sie fahren nun auf der B 27 und überqueren die B 8, die weiter nach Waldbüttelbrunn – Marktheidenfeld führt. Nach ca. zwei Kilometern kommen Sie an die Einmündung mit Lichtzeichenanlage, die wieder links nach Höchberg führt. Sie fahren geradeaus weiter und biegen an der nächsten Kreuzung mit Lichtzeichenanlage (nach etwa 500 m) nach rechts Richtung Eisingen ab.